Zunächst einmal die Hardfacts:

Der Saunapark ist seit dem 15. Juni täglich von 11 Uhr, bzw. 10 Uhr an Wochenenden bis 22 Uhr geöffnet. Der Außenpool ist exklusiv für Saunagäste für den textilfreien Frische-Kick geöffnet. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Handtücher und Bademäntel mit, da die Ausgabe von Leihwaren noch nicht gestattet ist.

Damit Sie für Ihren ersten Wellness-Tag im Saunapark Siebengebirge gut vorbereitet sind, möchten wir Sie über wichtige, sichere SCHRITTE informieren.

SCHRITT 1 „Ankommen im Saunapark Siebengebirge“

Herzlich Willkommen zu Ihrem Wellness-Tag!

Der Empfang im Bereich der Rezeption und Ihr Check-in hat sich, abgesehen vom Maske tragen und Abstand halten, nur unwesentlich verändert. Eine Vorabreservierung für die Saunanutzung ist nicht nötig! Die Handdesinfektion steht für Sie bereit, ebenso wie der desinfizierte, persönliche Schrankschlüssel. Diesen Schlüssel sollten Sie während Ihres Aufenthaltes immer am Handgelenk tragen. Dadurch ist, wie bisher auch, das kontaktlose Bezahlen innerhalb der Anlage gewährleistet. Wenn Sie möchten, können Sie das Datenblatt bereits im Wartebereich ausfüllen. Natürlich endet die Aufbewahrung Ihrer Daten mit Ablauf des Zwecks, wofür es DSGVO-konform erhoben wird, nach spätestens vier Wochen. Sollten Sie das Ausfüllen des Datenblattes nicht wünschen, können wir Ihrem Besuch im Interesse aller Gäste nicht zustimmen.

Weiter geht es mit Maske in die Umkleide!

Unser gesamtes Haus verfügen über eine Belüftungsanlage, die zu 100% mit Frischluft betrieben wird. Sie werden also stets mit Frischluft versorgt. Die reduzierte Belegung der Schränke und die Kapazitätsbegrenzung des Saunaparks führen dazu, dass ein geringerer Publikumsverkehr als sonst herrscht. Bei Ihrer Ankunft haben Sie eine freie Schrankwahl (von denen, die belegt werden dürfen). Dennoch kann es vorkommen, dass man sich in der Umkleide näherkommt, als gewünscht. Wir bitten deshalb um das Tragen der Maske und gegenseitige Rücksichtnahme.  Wenn Sie nach einem entspannten Aufenthalt Ihren Schrankschlüssel zurückgeben, werden wir ihren Schrank für den nächsten Gast reinigen und die Schranktür desinfizieren.

SCHRITT 2 „Unbeschwert entspannen“

Streifen Sie Ihren Alltag ab!

Innerhalb der Anlage müssen Sie Ihr “Schnuten-Shirt” tragen. Lediglich beim Besuch der Becken, Saunen und Duschen, bei der Nutzung der Liegeflächen und Sitzplätze sowie im gesamten Außenbereich können Sie Ihre Maske ausziehen.

Im Restaurant des Saunaparks dürfen Sie sich Ihren Lieblingstisch aussuchen!

Damit der Raum nicht traurig aussieht, haben wir keine Möbel entfernt, sondern die Plätze, die nicht genutzt werden dürfen, mit einem auffallendliebevollen roten Aufkleber gekennzeichnet. Um den Abstand zu gewährleisten, dürfen die Plätze nicht verschoben werden. Das Service-Team nimmt Ihre Bestellung wie bisher kontaktlos über den Schrankschlüssel auf. Und auch sonst genießen Sie Ihren Aufenthalt im Restaurant wie gewohnt. Neu sind unsere Summer-Drinks, die sie auch gerne mit in den Garten nehmen dürfen. Ihre Lieblings-Sauna-Limo dürfen Sie nicht verpassen! Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Die Ruheräume im Obergeschoss haben wir umgestaltet!

Lassen Sie sich überraschen! Mit bequemen Kippliegen, gemütlichen Sesseln und kleinen Tischchen für das Abstellen von Getränken, die wir Ihnen gerne dort servieren. Natürlich suchen Sie sich auch hier Ihre Lieblings-Liege selbst aus. Sie sollten lediglich die 1-Liege-Abstand-Regelung zu einem Nachbarn beachten, der nicht aus Ihrem Haushalt kommt. Normalerweise erkennt man sich aber…
Auch für Ihre Taschen im Ruhebereich des Obergeschosses haben wir einen neuen Bereich gestaltet. Bitte achten Sie auch hier auf die Abstandsregelung.

SCHRITT 3 „Sicheres Saunieren und Duschen“

Ab in die Sauna!

Natürlich ohne „Schnuten-Shirt“! Unsere „Schlappenparkplätze“ zeigen Ihnen schon vor den Kabinen an, ob diese gefüllt sind oder nicht. In der Kabine sitzend oder liegend halten Sie bitte die Abstandsregelung von 1,50m ein. Wir haben alle Kabinen auf mindestens 80°C hochgeheizt, so dass Sie entspannt sicher saunieren können. Auf die Dampfsauna müssen wir momentan noch verzichten.

Wir beduften!

Den Aufgussplan haben wir ein wenig geändert. Die Wedeltücher haben leider noch Pause. Dafür kommen ätherische Öle zum Einsatz.

Bitte achten Sie in den Duschbereichen auf die 1,50m Regelung. Durch die vorhandenen Einzelduschen und den geringen Publikumsverkehr wird man sich hier nicht groß in die Quere kommen. Und sollte es doch einmal dazu kommen, dass mehrere den gleichen Gedanken haben, sehen sie es entspannt mit Abstand.

Schritt 4 „UNSERE GÄSTE SIND MIT ABSTAND DIE BESTEN!“

Wir sind auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis angewiesen!
Bitte halten Sie sich in der gesamten Anlage an die Nies-& Hustenetikette und waschen Sie sich regelmäßig die Hände. Halten Sie mind. 1,50m Abstand von allen Gästen. Das Tragen des „Schnuten-Shirts“ ist lediglich in den von uns vorgegebenen Bereichen (Laufzonen zur Gastronomie, zum Spa, in den Umkleiden und an der Rezeption) notwendig.