Wie funktioniert ein Saunaaufguss? Und vor allem: wie wirkt der Aufguss?

So mystisch uns die Aufgusszeremonie in der Sauna oft erscheinen mag – genau genommen ist ein Saunaaufguss ein physikalischer Vorgang, bei dem portionsweise Wasser auf die heißen Steine im Saunaofen gegossen wird. Das Wasser verdampft und erhöht die Luftfeuchtigkeit.
Die Temperatur fühlt sich heißer an, bleibt aber konstant.

Wie funktioniert ein Saunaaufguss genau und welche Wirkung hat der Aufguss?

Das erklären wir Ihnen hier:

Der Saunaaufguss – Höhepunkt jedes Saunabesuchs

Saunaaufgüsse sind das Highlight jeder Sauna, auf das sich die Besucher meist besonders freuen. Sie gehören in Deutschland längst zur Saunakultur. Viele Saunagäste wählen „ihre“ Saunatage ganz bewusst nach dem jeweiligen Aufgussplan. Da man vor einem Saunaaufguss möglichst schon ein paar Minuten geschwitzt haben sollte, bilden sie in der Regel den Abschluss eines Saunagangs und werden von den Saunameistern oft als besonderes Event zelebriert.

Mit Wasserdampf zur Entspannung

Fast wie ein mystisches Erlebnis lässt der Saunaaufguss uns vom Alltag abschalten und den sinnlichen Höhepunkt des Wellness-Tages genießen: Es zischt geheimnisvoll, wenn das Wasser Kelle für Kelle – oder auch Saunalöffel oder Löylykelle (aus dem Finnischen) – auf die heißen Steine des Saunaofens gegossen wird. Wasserdampf steigt auf und hüllt die Saunagäste in einen angenehmen, wohltuend heißen Nebel. Meditative Stille und Entspannung pur machen sich in der Sauna breit.

Wie funktioniert ein Saunaaufguss?

Ein Ausflug in die Physik

Ein Saunaaufguss ist ein physikalischer Effekt, der die Luftfeuchtigkeit erhöht und uns subjektiv einen Temperaturanstieg empfinden lässt. Gießt man Wasser auf die heißen Saunasteine, verdampft es und steigt als Wasserdampf nach oben. Dadurch erhöht sich die Luftfeuchtigkeit und die gefühlte Temperatur in der Sauna. Sobald der Wasserdampf auf der Haut kondensiert, wärmt er unseren Körper auf.

Gefühlte Temperatur steigt trotz konstanter Raumtemperatur

Durch das Aufgießen des Wassers steigt die relative Luftfeuchtigkeit in der Sauna auf rund 30 %, was wir auf der Haut als starken Wärmereiz empfinden. Dabei ändert sich die Temperatur im Raum jedoch nicht, sie steigt nicht an. Während sich der Wasserdampf auf unserer vom Schweiß gekühlten Haut niederschlägt, wird Wärmeenergie abgegeben. Die Temperatur fühlt sich heißer an, da die zunehmende Luftfeuchtigkeit den Effekt des Schwitzens unterbricht.

Wedeln verstärkt den Effekt

Normalerweise umgibt uns beim Saunieren durch die Verdunstungskälte, die beim Schwitzen entsteht, eine kühlere Luftschicht. Diese wird beim Aufguss durch die zunehmende feuchte Luft verdrängt. Verwirbelt man die Luft zusätzlich mit einem Handtuch, verstärkt sich dieser Effekt: Die Bewegung reißt die kühlende Luftschicht abrupt weg, die Wärme trifft direkt auf die Haut und lässt uns die Temperatur in der Saunakabine wärmer empfinden.

Wie wirkt der Aufguss?

Wirkung auf das Wohlbefinden

Ein Saunaaufguss kann das subjektive Wohlbefinden steigern. Der Wasserdampf, der sich auf der Haut niederlässt, wird von den meisten Saunagängern als wohltuend und belebend oder entspannend empfunden: Sie fühlen sich nach einem Saunagang mit Aufguss frisch, erholt, entspannt oder voller Energie und „generalgereinigt“.

Wirkung von Saunadüften und -aromen

Ob sich eine anregende oder beruhigende Wirkung durch den Saunaaufguss einstellt, hängt dabei auch vom jeweiligen Aromaöl oder ätherischen Öl ab. Der Duft des Saunaaromas – beispielsweise Eukalyptus, Orange oder Limone – ist für viele Saunagäste das, was den Saunaaufguss ausmacht. Im Grunde sind Saunaaufgüsse aber schon durch das Aufgießen reinen Wassers ein wohltuendes Erlebnis, das für Entspannung sorgt.

Düfte zur allgemeinen Steigerung des subjektiven Wohlbefindens:

  • Fichtennadel
  • Zirbelkiefer
  • Zedernholz

Erfrischende, anregende und belebende Aromen:

  • Eukalyptus
  • Krauseminze
  • Zypresse
  • Limette
  • Zitrone
  • Orange
  • Latschenkiefer

Entspannende, ausgleichende und beruhigende Aromen:

  • Lavendel
  • Rosmarin
  • Jasmin
  • Kamille
  • Lorbeer
  • Bergamotteminze
  • Mandarinen
  • Litsea
  • Zedernholz
  • Sandelholz
  • Rosenholz
  • Sternanis
  • Zimt

Für unsere Aufgüsse im Saunapark Siebengebirge verwenden wir ausschließlich hochwertige naturreine ätherische Öle der Marke Dragonspice sowie Aromadüfte von Primavera Life.

Wirkung auf die Haut

Einen positiven Effekt hat der Aufguss zudem auf die Haut. Die Haut ist nach einem Aufguss meist besonders weich und geschmeidig. Pflegeprodukte können jetzt tief in die Poren eindringen.

Lust auf den nächsten Aufguss? Hier ist unser aktueller Aufgussplan

Bei täglich bis zu 28 verschiedenen Aufgüssen ist hier garantiert auch für Sie der passende Aufguss dabei. Mal erfrischend-belebend, mal entspannend-beruhigend – und immer aus 100 % naturreinen ätherischen Ölen.

Sind Saunaaufgüsse gesund?

Saunieren hat durch den Wechsel von Heiß und Kalt zahlreiche positive Effekte auf unsere Gesundheit: Es regt das Herz-Kreislauf-System an, stärkt das Immunsystem, entspannt Muskeln, kann Schmerzen lindern und Erkältungen vorbeugen. Saunaaufgüsse können dabei das subjektive Wohlbefinden steigern. Ein zusätzlicher gesundheitlicher Nutzen durch Aufgüsse ist wissenschaftlich jedoch nicht belegt. Ausnahme: Salzaufgüsse.

Biosalis-Aufguss

Genießen Sie unsere Biosalis-Aufgüsse aus 100 % naturreinem Meersalz! Biosalis-Aufgüsse haben den Effekt eines reinigenden Peelings und regen die Zellregeneration der Haut an.

So wird der Saunaaufguss zelebriert

  1. Suchen Sie sich frühzeitig einen freien Platz, damit Sie bereits einige Minuten sauniert haben und Ihr Körper aufgewärmt ist, bevor der Saunameister mit der Aufgusszeremonie beginnt. Der Saunameister / die Saunameisterin hat zuvor die Tür weit geöffnet und frische Luft in die Kabine gelassen.
  2. Die Zeremonie beginnt: Der Saunameister gibt etwas Wasser auf die heißen Steine zum Anheizen. Im Saunapark legt er anschließend eine mit Aromadüften beträufelte Eiskugel auf die Steine und gießt Wasser auf.
  3. Im nächsten Schritt schöpft der Saunameister mit der Saunakelle langsam und vorsichtig das aromatisierte Wasser auf die heißen Steine im Saunaofen.
  4. Wasserdampf steigt auf, die Luftfeuchtigkeit erhöht sich. Man empfindet einen zusätzlichen Wärmereiz. Der mit den Ölen versetzte Wasserdampft legt sich auf die Haut und wird so vom Körper aufgenommen. Durch Nase und Haut kann der Duft seine Wirkung im Körper entfalten.
  5. Der Saunameister wedelt mit einem Handtuch und verwirbelt so die feuchte Luft. Der Wärmeeffekt erhöht sich.
  6. Nach einer kurzen Pause wiederholt der Saunameister in der Regel die Schritte 3 bis 4. Das heißt, es wird erneut Wasser auf die Saunasteine gegeben und die Luft verwirbelt. Eine Aufgusszeremonie kann bis zu vier Aufgüsse umfassen und zusätzliche Elemente enthalten: So gibt es beispielsweise in unserem Saunapark beim Biosalis-Aufguss in der Pause ein Salzpeeling; beim Früchte-Eis-Aufguss werden Eiswürfel zur Abkühlung und anschließend eine leckere Obstplatte gereicht.
  7. Nach der Aufgusszeremonie können Sie bei Bedarf noch ein oder zwei Minuten nachschwitzen.
  8. Verlassen Sie die Sauna und kühlen Sie sich wie gewohnt ab (siehe auch Sauna-Tipps für Anfänger).

Lassen Sie sich rundum verwöhnen mit unseren Wellness­angeboten

Saunapark Shop

Verschenken Sie Wellness und Wohlbefinden als Gutschein

Sieben Saunen für Ihr individuelles Saunavergnügen​

Ruhe und Entspannung, um vom Alltag abzuschalten, zu relaxen, neue Energie zu tanken und die Gesundheit zu fördern, stehen in allen unseren 7 Saunen ganz klar im Vordergrund – von der Aromasauna bis zum irisch-römischen Dampf­bad. Auch unsere Sauna-Events wie die beliebte Saunanacht sind auf Wellness, Erholung und Gesundheit ausgerichtet. Unter schatten­spen­denden urigen Bäumen und beim leisen Plätschern des Lützbachs relaxen Sie zwischen den Sauna­gängen in unserer einzigartigen weitläufigen Grünanlage. Und auch wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, bietet die Saunawelt viel Platz und Ruhe zur Entspannung. Fast so wie ein erholsamer Kurz­urlaub in der herrlichen Natur des Siebengebirges.
Sauna Premium Logo

Der Saunapark Siebengebirge ist ein Anlaufpunkt für Ruhesucher, Wohlfühler und Wärmegenießer. Neben den zahlreichen Aufgüssen in den 7 Saunen lässt der Blick über die naturverliebte Außenanlage mit altem Baumbestand und natürlichem Bachlauf abschalten vom stressigen Alltag. Ganz nach Lust und Laune lässt man sich im Spa massieren, entspannt im Whirlpool oder verbringt einen gemütlichen Tag mit einem guten Buch auf der Liege.

Zwischen abwechslungsreichen heiß-kalten Erlebnissen genießt man Erfrischendes in der Café-Bar sowie leichte Kulinarik im Kamin-Restaurant.

Gutscheinwidmung

Individualisieren Sie Ihren Online-Gutschein mit eigener Widmung und einem passenden Motiv oder eigenem Foto und drucken ihn selber aus.

LESEN SIE AUCH

Sauna bei Erkältung

Sauna bei Erkältung: Ja oder nein?

Hilft Sauna wirklich bei Erkältungen? Sorgt Schwitzen dafür, dass es uns bei einem viralen Infekt schnell wieder besser geht? Die folgenden Infos und Tipps zeigen Saunagängern, was sie bei einer Erkältung wissen müssen. Weiterlesen…

Ist Sauna gesund?

Ist Sauna gesund? Warum, wie oft, wie lang?

Auch eingefleischte Saunagänger suchen nach Antworten zur gesundheitsfördernden Wirkung des Schwitzbads – zur Vorbeugung, Begleittherapie oder Schmerzlinderung bei akuten Erkrankungen oder chronischen Krankheiten. Weiterlesen…